Semikolon Blog Logo

Sem;kolon

talking about people talking about mental health

Beiträge

Zeichnung von Natalie Irber

Natalie Irber – Nach dem Suizid des Partners

Natalie Irber spricht öffentlich über ihre posttraumatische Belastungsstörung und den Suizid ihres Partners. Wie sie es geschafft hat, sich Wut zu erlauben, wie sie heute mit ihrer Vergangenheit umgeht und was Betroffene tun können, deren Partner:innen Suizidgedanken äußern, erzählt sie im Interview.

Lesen »
Kurt Krömer Zeichnung Depression

Kurt Krömer – Nach vielen Jahren eine Diagnose: Depression

Woran erkennt man Depressionen? Und wenn man sie erkennt, kann man überhaupt etwas dagegen tun? Über den Umgang mit diesen Fragen schreibt Kurt Krömer in seinem neuen Buch „Du darfst nicht alles glauben, was du denkst. Meine Depression” und berichtet von seinen Erfahrungen mit der Krankheit.

Lesen »
Avicii Zeichnung vier Jahre nach Suizid

Avicii – Warum die Songs vier Jahre nach seinem Suizid anders klingen

Vor vier Jahren nahm sich der DJ Tim Bergling, alias Avicii, im Alter von 28 Jahren das Leben. Seine Musik wird oftmals mit Party und Freiheit in Verbindung gebracht. Hört man nach dem Tod des Künstlers einmal genauer auf die Texte der Songs, wird eine andere Seite sichtbar. Sie geben einen Hinweis auf die psychische Verfassung Tim Berglings. Beständiger Stress, enormer Leistungsdruck sowie fehlende Verarbeitungsmöglichkeiten führten dazu, dass Tim Bergling unter Angstzuständen und Panikattacken litt.

Lesen »